Sport in Andalusien

Spanien ist bekannt für sein erfolgreiches Fußballteam. Einige dieser Spieler stammen aus Andalusien und andalusische Fußballclubs haben sich im internationalen Vergleich durchaus einen Namen gemacht. Der FC Sevilla, der FC Malaga und der FC Granada spielen beispielsweise in der höchsten Fußballliga Spaniens.

In Andalusien gibt es ganzjährig die Chance, sich sportlich zu betätigen. Die wunderschönen Landschaften laden beispielsweise zum Wandern und Mountain-Biken ein. Auf diese Weise lässt sich die vielseitige Natur Andalusiens hervorragend kennen lernen: hügelige Berglandschaften, üppige Wälder, faszinierend klare Seen und traumhafte Küstenabschnitte. Eine empfehlenswerte Region zum Wandern und Radeln ist beispielsweise die Gebirgsgegend Las Alpujarras in der Provinz Granada.

Ein unvergessliches Erlebnis ist die Erkundung der Landschaft vom Pferderücken aus. Denn nicht zuletzt ist Andalusien auch für seine hervorragenden iberischen Pferderassen berühmt, die häufig als „Andalusier“ bezeichnet werden. Vielerorts werden Reitferien angeboten, zu denen Ausritte durch die wunderschöne Natur gehören. Wem kurze Ritte nicht reichen, der kann an einer mehrtägigen Tour mit Pferden teilnehmen.

File 116Reizvoll ist natürlich auch das Meer mit der schönen Küstengegend. Viele Urlauber zieht es vor allem ans Mittelmeer, weil sie sich im Wassersport üben möchten. Ideale Bedingungen zum Surfen gibt es zum Beispiel um Tarifa, aber auch zum Tauchen und Schnorcheln lädt die Küste ein. Hier kann die atemberaubende Unterwasserwelt mit ihrer vielseitigen Flora und Fauna aus unmittelbarer Nähe bewundert werden. An vielen Stränden ist Surfen, Segeln, Kite-Surfen und Kanufahren möglich, auch Wasserski wird angeboten. Es gibt etwa 35 Häfen, an denen die verschiedenen Motor- und Segelboote anlegen. Ein Highlight für viele Urlauber ist auch eine Bootstour an der andalusischen Küste, bei der Wale und Delfine beobachtet werden können.

In Andalusien stehen an vielen Orten Golf- und Tennisplätze zur Verfügung. Das wichtigste Golfzentrum ist die Costa del Sol, da hier rund 60 Golfclubs existieren. Im Winter gibt es außerdem die Möglichkeit, Ski und Snowboard zu fahren, zum Beispiel in der Gebirgsgegend Sierra Nevada.